Das Zertifikate Forum Austria lässt die ausstehenden Volumina (Open Interest) und den Umsatz der Emittenten monatlich erheben und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Transparenz der Branche. Diese Daten sind aktuell die einzige verlässliche Quelle zur Entwicklung des österreichischen Zertifikatemarktes.


Durch diese Erhebung ist es möglich,

  • erstmalig die Größe des gesamten Marktes abzuschätzen,
  • das investierte Volumen der fünf ZFA-Mitglieder
    sowie der strukturierten Zinsprodukte zu berechnen,
  • das in Anlage- und Hebelprodukte investierte Volumen zu erfassen,
  • die Umsatzvolumina zu ermitteln,
  • den direkten Vergleich zu anderen Veranlagungsinstrumenten herzustellen.

Die Emittenten sind mittels Ehrenkodex verpflichtet, die relevanten Rohdaten aller Geschäfte, die sie tätigen, bereitzustellen.

Die Ergebnisse werden als monatlicher Marktbericht veröffentlicht.

Die Kategorisierung, Aggregation und Auswertung der Daten wird von EDG AG durchgeführt.

Die EDG AG bietet als unabhängiges Unternehmen wissenschaftsnahe, maßgeschneiderte Beratungs- und Dienstleistungen für die Finanzbranche an. Schwerpunktmäßig werden Analysen zum Handels- bzw. Investmentprozess von Asset Managern sowie Lösungen für das Risikomanagement von strukturierten Finanzprodukten entwickelt und umgesetzt.

Weitere Informationen zur Erhebungs-, Prüf- und Auswertungsmethodik finden Sie hier:

Juni 2017

| mehr |

Einheitlicher Standard für Emittenten

| mehr |

Acht wichtige Fragen und Antworten

| mehr |

zum "Geprüften Zertifikateberater"

| mehr |

Aktivitäten und Maßnahmen des Zertifikate Forum Austria

| mehr |