Faktor-Zertifikate ermöglichen Anlegern, durch einen konstanten Faktor überproportional an der Wertentwicklung des Basiswerts teilzuhaben – ohne Knock-Out Schwelle und ohne Laufzeitbegrenzung.

Zum Verfolgen trendstarker Marktphasen oder zur Depot-Absicherung stehen mit Faktor-Zertifikaten innovative Instrumente zur Verfügung. Anleger, die eine eindeutige Kursentwicklung (steigend oder fallend) für ein bestimmtes Basisinstrument erwarten, können ihre Marktmeinung mit diesen Produkten umsetzen.

Bei Faktor-Zertifikaten ermöglicht das besondere Ausstattungsmerkmal – der konstante Faktor – die gehebelte Partizipation an der Wertentwicklung des Basiswerts, und dies mit verringertem Kapitaleinsatz gegenüber dem Direktinvestment. Besonders in trendstarken Phasen spielen Faktor-Zertifikate ihre Vorteile voll aus.

Faktor-Zertifikate sind Hebel-Produkte ohne Laufzeitbegrenzung, deren Kursverlauf an die tägliche Entwicklung des zugrundeliegenden Basiswerts gekoppelt ist. Die tägliche Wertentwicklung des Zertifikats entspricht dabei der prozentualen Wertänderung des zugrundeliegenden Index oder Rohstoffs, multipliziert mit dem definierten Faktor. Die tägliche Wertentwicklung des Zertifikats ist somit immer um diesen Faktor größer – dies gilt für potenzielle Gewinne sowie Verluste! Der Faktor bleibt über die gesamte Laufzeit konstant.

Long Faktor-Zertifikate ermöglichen überproportionale Gewinne in steigenden Marktphasen und mit Short Faktor-Zertifikaten können Anleger überproportionale Erträge in fallenden Marktphasen lukrieren. Ein Faktor von „plus2“ bedeutet, dass die Wertentwicklung des Zertifikats doppelt so groß wie die des Basiswerts ist. Ein Faktor von „minus 3“ bedeutet, dass die Wertentwicklung des Zertifikats dreimal so groß wie die des Basiswerts ist – in entgegengesetzter Richtung.

Um die Funktionsweise der Struktur zu gewährleisten, erfolgt eine Anpassung des Zertifikats auf täglicher Basis. Neben einer Berücksichtigung von Zinseffekten wird die Berechnungsgrundlage für die tägliche Wertentwicklung auf den Schlusskurs des jeweiligen Vortags angepasst. Dadurch ist gewährleistet, dass das Zertifikat die tägliche Wertentwicklung des zugrundeliegenden Index oder Rohstoffs gehebelt mit dem konstanten Faktor abbildet.

Die Produktpalette wächst stetig, im Fokus stehen dabei vor allem die bekannten Aktienindizes wie ATX, DAX und EURO STOXX 50 sowie die Rohstoffe Gold, Silber und Öl.

Ein Long Faktor-Zertifikat auf den ATX mit Faktor +2 kostet aktuell EUR 177,91 bei einem Index-Stand von 2.450 Punkten. Steigt der Index innerhalb eines Tages um 4 % auf 2.548 Punkte, so steigt das Long Faktor-Zertifikat um 8 % auf EUR 192,14. Sollte der ATX allerdings von 2.450 Punkten innerhalb eines Tages um 4 % auf 2.352 Punkten fallen, so fällt das Long Faktor-Zertifikat um 8 % auf EUR 163,68.

Oktober 2017

| mehr |

Einheitlicher Standard für Emittenten

| mehr |

Acht wichtige Fragen und Antworten

| mehr |

zum "Geprüften Zertifikateberater"

| mehr |

Aktivitäten und Maßnahmen des Zertifikate Forum Austria

| mehr |