Einheitliche Fachbegriffe für Zertifikate, Aktienanleihen und Optionsscheine

Zur Verbesserung der Transparenz und Verständlichkeit der Produkte hat sich der Deutsche Derivate Verband, der deutsche Schwesterverband des Zertifikate Forum Austria, auf eine einheitliche Definition der wichtigsten Fachbegriffe für Zertifikate, Aktienanleihen und Optionsscheine verständigt. Dabei werden die Begriffe sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch erklärt. Neben allgemeinen Erläuterungen zu Bezeichnungen wie „Basiswert“ oder „Bezugsverhältnis“ können Anleger darüber hinaus einzelne Definitionen in Verbindung mit bestimmten Produktkategorien nachschlagen.

Nachdem sich die Zertifikate-Emittenten zunehmend auf gemeinsamen, immer stärker zusammenwachsenden Finanzmärkten bewegen, unterstützt auch das Zertifikate Forum Austria diese Transparenz-Initiative des DDV und hat sich entschlossen, die einheitlichen Fachbegriffe in Österreich zu übernehmen und einzusetzen.

Hier finden Sie die Broschüre zum Download:

Juli 2017

| mehr |

Einheitlicher Standard für Emittenten

| mehr |

Acht wichtige Fragen und Antworten

| mehr |

zum "Geprüften Zertifikateberater"

| mehr |

Aktivitäten und Maßnahmen des Zertifikate Forum Austria

| mehr |