Ziel des Zertifikate Forum Austria ist die Förderung und Entwicklung des Zertifikatemarktes in Österreich. Das Zertifikate Forum Austria ist der Überzeugung, dass der Einsatz von Zertifikaten dem Privatanleger hohen Nutzen bei abschätzbarem Risiko bringen kann. Der Verein informiert über Zertifikate, schafft und fördert Transparenz und Ausbildung und vertritt darüber hinaus auch die regulatorischen Interessen der Zertifikatebranche.

Das Zertifikate Forum Austria wurde im April 2006 von den führenden Zertifikate-Emittenten Österreichs gegründet. Aktuell sind die Raiffeisen Centrobank AG, Erste Group Bank AG, UniCredit Bank Austria AG und Vontobel Financial Products GmbH ordentliche Mitglieder des Forums. Zu den Fördermitgliedern zählen alle führenden deutschsprachigen Börsen für Zertifikate – die Börse Stuttgart, die Börse Frankfurt Zertifikate AG und die Wiener Börse AG – sowie die Finanzportale finanzen.net GmbH und OnVista GmbH.

Das Zertifikate Forum Austria ist darüber hinaus Gründungsmitglied des europäischen Dachverbandes EUSIPA (European Structured Investment Products Association), der die Interessen der Branche auf europäischer Ebene vertritt.

Als unabhängiger und nicht gewinnorientierter Verein setzt sich das Zertifikate Forum Austria auf gesellschaftlicher und politischer Ebene für Zertifikate als Anlageinstrument ein. Die Steigerung der Produkt- und Markttransparenz sind dabei erklärtes Ziel des Vereins.

  • Das Zertifikate Forum Austria veröffentlicht monatlich Daten und Statistiken zum Volumen des österreichischen Zertifikatemarktes und trägt damit wesentlich zur Transparenz der Branche und des Gesamtmarktes bei.
  • Die Erstellung einer klaren und einheitlichen Produktklassifizierung auf europäischer Ebene dient der besseren Vergleichbarkeit für Investoren und die Öffentlichkeit.
  • Mit der Veröffentlichung des Zertifikate Kodex hat das Zertifikate Forum Austria eine weitere Maßnahme in Sachen Transparenz gesetzt: Mit dem Kodex haben sich die Mitglieder des Forums freiwillig verpflichtet, sich an einheitliche Leitlinien hinsichtlich Emission, Vertrieb, Marketing und Handel von Zertifikaten zu halten.

Darüber hinaus hat das Zertifikate Forum Austria neue Standards in der Berater-Ausbildung geschaffen und mit dem Diplom zum „Geprüften Zertifikateberater“ ein österreichweites Qualitätssiegel für fundiertes Zertifikatewissen geschaffen, das auch international vom europäischen Dachverband EUSIPA, dem SVSP und dem DDV anerkannt wird. Seit 2016 vermitteln außerdem sowohl die etablierte Anlageberater-Ausbildung der BankAkademie als auch die neue European Investment Practitioner EIP® der BEC GmbH notwendige Zertifikate-Grundlagen und bieten dem Teilnehmer dank innovativer E-Learning-Tools größtmögliche Flexibilität.

Angesichts der zunehmenden Bedeutung des österreichischen Zertifikatemarktes veranstaltet das Zertifikate Forum Austria seit 2007 den ersten Zertifikate Kongress und Zertifikate Award Austria. Ziel der Veranstaltungen ist es, aktuelle Themen rund um Zertifikate zu besprechen und den Informationsaustausch zu fördern.

Die Internetseite des Zertifikate Forum Austria ist die zentrale Informations- und Wissensplattform des Vereins. Zusammen mit dem Newsletter bietet sie einen Überblick über den gesamten Tätigkeitsbereich der Organisation sowie detaillierte Informationen über den Zertifikatemarkt in Österreich.

Juni 2017

| mehr |

Einheitlicher Standard für Emittenten

| mehr |

Acht wichtige Fragen und Antworten

| mehr |

zum "Geprüften Zertifikateberater"

| mehr |

Aktivitäten und Maßnahmen des Zertifikate Forum Austria

| mehr |