Eine qualitative und umfassende Ausbildung ist heute wichtiger denn je. Daher hat das Zertifikate Forum Austria einen österreichweiten Prüfungsstandard entwickelt, der sich als Qualitätssiegel für fundiertes Zertifikatewissen unter Beratern und Anlegern etablieren soll. Die Prüfung bzw. das Diplom zum „Geprüften Zertifikateberater“ wird auch international vom europäischen Dachverband eusipa (European Structured Investment Products Association), dem Schweizer Verband für Strukturierte Produkte (SVSP) und dem Deutschen Derivate Verband (DDV) anerkannt.

Die Prüfung steht allen Wertpapierberatern und Absolventen anderer Ausbildungen offen. Sie wird mehrmals im Jahr in Wien bzw. in den Bundesländern als Präsenzprüfung abgehalten. Die Kosten belaufen sich auf 150,– Euro zuzüglich USt. Für Teilnehmer der Ausbildung von BankAkademie und ÖPWZ entfällt diese Gebühr.

Certified Financial Planner und Diplomierte Finanzberater erhalten für diese Prüfung 15 CPD-Credits aus Thema 4.4.a.

Ausbildungstermine beim ÖPWZ:

  • Mittwoch, 19. und Donnerstag, 20. April 2017

Prüfungstermine für die Prüfung zum "Geprüften Zertifikateberater":

  • Freitag, 12. Mai 2017, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Freitag, 20. Oktober 2017

Für Fragen bzw. weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Valerie Ferencic telefonisch unter 01/515 20 - 650 oder per E-Mail an valerie.ferencic@zertifikateforum.at.

Juni 2017

| mehr |

Einheitlicher Standard für Emittenten

| mehr |

Acht wichtige Fragen und Antworten

| mehr |

zum "Geprüften Zertifikateberater"

| mehr |

Aktivitäten und Maßnahmen des Zertifikate Forum Austria

| mehr |